Gestern unterlagen wir gegen den SV 1930 Hockenheim mit 2-6, heute sind wir auch wieder der Underdog gegen den Aufsteiger SC Viernheim. Parallel spielt BCA Augsburg gegen Hockenheim. Wer zuschauen möchte, ist herzlich in die Osterwaldstr. 76 eingeladen!

LogoBL


 Die Paarungen sind wie folgt:

      SC Viernheim
   4,5 - 3,5  MSA Zugzwang 
 
 1  GM Vladimir Malakhov  2666 1 - 0  GM Leon Mons  2554
 2  GM Anton Korobov  2664 1 - 0  GM Stefan Kindermann  2500
 3  GM David Anton Guijarro      2652 1/2  GM Gerald Hertneck  2487
 4   GM Sebastien Maze  2612  0 - 1  GM Stefan Bromberger  2619
 5  GM Sergey A. Fedorchuk  2610  1 - 0  IM Alexander Raykhman  2387
 6  GM Konstantin Tarlev  2561 0 - 1  FM Falk Hoffmeyer  2337
 7  IM Dr. Günther Beikert  2408 1/2  FM Christoph Eichler  2315
 8  IM Maximilian Meinhardt  2391   1/2    IM Markus Lammers  2298

 

Pünktlich um 10 Uhr startet der Wettkampf. Heute kommentiert der Internationale Meister Robert Zysk die Partien im Nebenraum:

20181111 110728

Update 12:00 Uhr:

Alle Partien sind noch recht ausgeglichen. Leon an Brett 1 hat sich mit den weißen Steinen mit verdoppelten Türmen auf der c-Linie und der Bauernmajorität am Damenflügel eine angenehme Stellung erarbeitet:

20181111 121122 resized

 

Gerald an Brett 3 setzte gegen Anton Guijarro den thematischen Bauernvorstoß 20. e4 durch, in der Folge schätzt Robert die  dynamische Stellung als ausgeglichen ein, mit Chancen für beide Seiten. Im Hintergrund spielt Stefan Bromberger gegen Sebastien Mazé:

20181111 121222 resized

 

Update 12:30: Falks Gegner Konstantin Tarlev übersieht in ausgeglichener Stellung mit dem Zug 19. Db3? den taktischen Trick 20. Sg4!. Falk lässt sich die Chance nicht entgehen und Zugzwang geht mit 1-0 in Führung!

tarlev hoffmeyer

 

13:00 Uhr: An Brett 7 bietet Christoph Remis. Auf dem Foto kommt sein Gegner Dr. Beikert gerade von der Rücksprache mit seinem Mannschaftsführer zurück, um es anzunehmen. Fraglich ist, ob Weiß mit Lc7 den schwarzen - stark eingeschränkten - Läufer auf a7 hätte erobern können. Dennoch eine sehr schöne Leistung für Christoph! Neuer Zwischenstand: 1,5 - 0,5.

20181111 130028

 

An Brett 4 sieht Stefan Bromberger im 2. Versuch das starke 29. Lg4! und gerät damit entscheidend in Vorteil. Es folgte 30. f3 Txb2 31. Txb4 Dc1+:

maze bromberger

 

Update 13:20: Stefan Kindermann muss leider gegen Korobov die Niederlage quittieren, Markus remisiert gegen Meinhardt. 2 - 2.

Update 14 Uhr: Auf einmal sind 3 Partien gleichzeitig zuende: Gerald remisiert seine Partie, weil er Dauerschach nicht vermeiden kann, Leon gibt mit 2 Minusbauern auf und Stefan Bromberger gewinnt. 3,5 - 3,5 !

Update 14:35: Leider kommt Alexander, der lange und zäh gegen die Fedorchuk'sche Igel-Stellung gekämft hatte, mit der Öffnung der Stellung nach 36. ... b5 nebst 39. ... e5 mitten in der Zeitnotphase nicht adäquat zurecht und gibt nach 45 Zügen auf.

Der Endstand von 3,5-4,5 ist einserseits schade, aber andererseits auch weit über den Erwartungen. Und, wie in der Nachbesprechung auf der sonnigen Terasse erwähnt wurde, auch jeder Brettpunkt ist wichtig!

Alle Partien können auf dem Liveportal der Schachbundesliga nachgespielt werden.

 

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK