Am Fr., 19.07.2012, hat IM Stefan Bromberger einen ausführliche Einführungsvortrag gehalten und dies mit Beamer und Laptop - eine 'Neuerung' beim Clubabend.

Für alle Interessenten ist seine vorgestellte Partiensammlung hier als pgn zum Download oder nachfolgend direkt im PGN Viewer nachspielbar.

Viel Spaß beim Studium.

Vorschläge

Hier die Vorschläge (pgn zum Download).

Am 21. September fand die 5. und damit letzte Runde des Thematurniers "Englisch/Sizilianisch mit vertauschten Farben" statt.

Gewonnen hat Neumitglied Markus, der als einziger alle Runden gespielt hat vor Berthold und Herbert.

Der einzige Jugendliche, Pierre, kam auf Rang 4.

Das diesjährige Thematurnier startet mit der Grundstellung (Englische Eröffnung, Vier Springer Variante (A29))

1.c4 e5 2.Sc3 Sf6 3.g3 d5 4cxd5 Sxd5 5.Lg2 Sb6 6.Sf3 Sc6

Zugzwang Thematurnier 2007

Bajonett-Angriff

In diesem Jahr fand zum ersten Mal ein Thematurnier bei Zugzwang statt. Das Thema lautete "Bajonett-Angriff in der Königsindischen Verteidiung". Die vorgegebenen Züge sahen wie folgt aus: 1. d4 Sf6 2. c4 g6 3. Sc3 Lg7 4. e4 d6 5. Sf3 0-0 6. Le2 e5 7. 0-0 Sc6 8. d5 Se7 9. b4 Sh5

Hier kann man noch einmal alle Vorschläge sehen, die zur Auswahl standen. Zur Vorbereitung wurden 37 (teiweise kommentierte) Partien angeboten, in denen beide Spieler eine Elo von mindestens 2650 hatten. Daneben gab es noch einen Eröffnungsreport, der mithilfe der Open Source Schachdatenbank Scid erzeugt wurde.

Es wurden fünf Doppelrunden gespielt, wobei jeder Spieler 30 Minuten pro Partie hatte. Von Anfang an wurde klar gestellt, dass die Hauptsache darin bestand, zu spielen, und weniger ein sportlich relevantes Ergebnis. So spielten denn auch viele nur einen Teil der Runden und auch Gäste, die zufällig an einem Abend vorbeischauten, wurden aufgenommen. Immerhin spielte in der ersten Runde GM Stefan Kindermann zwei Partien gegen Johannes Seifried. Jemand hatte wohl in der Schachakademie von dem Turnier erzählt, und da Stefan Kindermann selber ein Experte dieser Variante ist, ließ er es sich nicht nehmen, vor seinem Urlaub mal bei uns vorbeizuschauen. In der vierten Runde hatte dann auch GM Gerald Hertneck auf zwei Partien Lust. So kam es zu der Prämiere, dass bei einem Zugzwang-internen Turnier zwei Großmeister teilnahmen. Gegner von Gerald war der Autor dieser Zeilen. Und zumindest auf die erste Partie kann ich durchaus stolz sein - ich opferte in der Eröffnung eine Figur und kam dann zu starkem Angriff. Der Mangel an Bedenkzeit verhinderte dann die Sensation. Nichtsdestoweniger fand auch Gerald diese Partie so interessant, dass er sie kommentierte.  Die Partie nebst Kommentar von Gerald Hertneck kann (konnte)man hier nachlesen.

Das Turnier wurde gut angenommen - insgesamt hatten 26 Spieler zumindest zwei Partien absolviert (7 hiervon hatten alle 5 Runden voll gespielt). Man war sich einig, dass die Stellung insgesamt tatsächlich sehr schwierig und gehaltvoll ist. Die Möglichkeiten, die sich beiden Spielern eröffneten waren teilweise wirklich verblüffend. Am Ende gewann FM Ulrich Dirr - obgleich er in der 3. Runde gegen Alexander Beck seine beiden Partien verlor.

 

Fortschrittstabelle: Stand nach der 5. Runde (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer NWZ ELO 1 2 3 4 5 Punkte Buchh
1. Dirr,Ulrich 2248 2274 11S2 3W1½ 12S0 4S2 6W2 7.5 21.0
2. Seifried,Johannes 1826 1889 18S0 17W1½ 6W2 8W2 3S1 6.5 17.5
3. Callenberg,Ralf 2057 2127 6W2 1S½ 17W2 19S0 2W1 5.5 22.5
4. Brychcy,Felix 1940 2074 5S2 9W½ 8S1½ 1W0 12W1 5.0 22.0
5. Friese,Günter 1400   4W0 14S1 10S½ 21W2 8S1 4.5 16.5
6. Käsbohrer,Erich 1476   3S0 26W2 2S0 15S2 1S0 4.0 22.5
7. Garbotz,Julian 1852 2054 22W2 20S2       4.0 3.5
8. Kron,Hans-Peter 1611 1757 9S0 13W2 4W½ 2S0 5W1 3.5 22.5
9. Krklec,Daniel 2142 2181 8W2 4S1½       3.5 8.5
10. Karcher,Berthold 1633   17S0   5W1½ 22S2   3.5 8.5
11. Will,Hans Joachim 1718   1W0     24S1½ 26W2 3.5 8.0
12. Beck,Alexander 2066 2159     1W2   4S1 3.0 12.5
13. Primavesi,Doris 1351     8S0 16W0 26S2 14W1 3.0 9.5
14. Wolf,Martin 1781 2024   5W1 21S1   13S1 3.0 9.0
15. Konnert,Karl 1000       26S2 6W0 16S1 3.0 7.0
16. Strobl,Herbert 1417       13S2   15W1 3.0 6.0
17. Gstalter,Herbert,Dr. 1645   10W2 2S½ 3S0     2.5 15.5
18. Kindermann,Stefan 2529 2532 2W2         2.0 6.5
19. Hertneck,Gerald 2480 2520       3W2   2.0 5.5
20. Würdinger,Alexander 2081 2151 21S2 7W0       2.0 5.5
21. Prokopczuk,Peter 1600   20W0 22S½ 14W1 5S0   1.5 11.0
22. Popp,Juliane 1280   7S0 21W1½   10W0   1.5 9.0
23. Novotny,Hans 1450       25S1½     1.5 0.5
24. Anderson,Viktor 1222         11W½   0.5 3.5
25. Bock,Günther 1000       23W½     0.5 1.5
26. Wirth,Dominique 900     6S0 15W0 13W0 11S0 0.0 13.5