LogoVM

Die 5.Runde der Vereinsmeisterschaften brachte ein paar richtungsweisende Entscheidungen hervor. Im Meisterturnier hielt Christian den Abstand zu Felix aufrecht, im Vormeisterturnier schloss Kadir zu Herbert auf:

Meisterturnier

Rangliste: Stand nach der 5. Runde
Nr.TeilnehmerTWZ1234567PunkteSoBerg
1. Wied,Christian 1861 **   1 ½   1 1 3.5 6.00
2. Loeke,Patrick 1748   **   1 ½ 1 ½ 3.0 4.50
3. Brychcy,Felix 1948 0   **   1 1 1 3.0 3.50
4. Karcher,Berthold 1692 ½ 0   ** 1 ½   2.0 4.00
5. Hannemann,Heiko 1797   ½ 0 0 **   1 1.5 2.00
6. Huber,Stefan 1909 0 0 0 ½   ** 1 1.5 1.50
7. Ostwald, Tobias 1669 0 ½ 0   0 0 ** 0.5 1.50

Vormeisterturnier

Rangliste: Stand nach der 5. Runde
Nr.TeilnehmerTWZ12345678PunkteSoBerg
1. Gstalter,Herbert, 1793 **   ½ 1 ½ 1 1   4.0 8.25
2. Özden,Kadir 1474   ** ½ ½ 1 1   1 4.0 7.25
3. Hösl,Stephan 1746 ½ ½ ** 0   1 1   3.0 7.00
4. Müller,Lilianne 1698 0 ½ 1 **       + 2.5 5.00
5. Zozulya,Oleksiy 1520 ½ 0     **   1 + 2.5 3.00
6. Breu,Johannes 1471 0 0 0     ** 1 + 2.0 1.00
7. Heller,Jan-Philip 1155 0   0   0 0 ** + 1.0 0.00
8. Fleischer,Antonio 1438   0   - - - - ** 0.0 0.00

 

Am 28.11. um 19:00 Uhr geht es mit diesen Paarungen weiter:

Paarungsliste der 6. Runde
TischTNrTeilnehmerTitePunkte-TNrTeilnehmerTitePunkteErgebnisAt
1 3. Huber,Stefan   (1½) - 8.     (0) -  
2 4. Hannemann,Heiko   (1½) - 2. Wied,Christian   (3½) -  
3 5. Loeke,Patrick   (2) - 1. Brychcy,Felix   (3) -  
4 6. Karcher,Berthold   (2) - 7. Ostwald, Tobias   (½) -  

 

Paarungsliste der 6. Runde
TischTNrTeilnehmerTitePunkte-TNrTeilnehmerTitePunkteErgebnisAt
1 3. Hösl,Stephan   (3) - 8. Zozulya,Oleksiy   (2½) -  
2 4. Breu,Johannes   (2) - 2. Müller,Lilianne   (2½) -  
3 5. Fleischer,Antoni   (0) - 1. Gstalter,Herbert   (4) - - +  
4 6. Heller,Jan-Phili   (1) - 7. Özden,Kadir   (4) -  

 

Zu den Partien

Im Vormeisterturnier endete die Partie Herbert gegen Stephan nach gefühlten 3 Minuten remis. Herbert ließ eine kleine Kombination (Doppel-Figurenopfer auf g6) zu, die zu Dauerschach durch Stephan führte.

Kadir nutzte mit einem Sieg gegen Johannes die Chance, zu Herbert aufzuschließen und dessen sicher geglaubten Start-Ziel-Sieg doch noch zu verhindern.

Während sich Felix im Meisterturnier von seiner Niederlage gegen Christian gut erholt zeigte und mit einem Sieg gegen Heiko den Kontakt zur Spitze hielt, spielten Tobias und Patrick eine äußerst ereignisarme Partie, die nie die Remisbreite verließ und dementsprechend auch unaufgeregt mit 1/2 : 1/2 endete.

Berthold (=spielfrei) feierte immer noch seinen Mattsieg gegen Heiko aus Runde 4, so dass es Christian und Stefan überlassen war, eine vorentscheidende Partie um den Vereinsmeistertitel auszukämpfen. In einem für Weiß ziemlich misslungenen Sveshnikov-Sizilianer befolgte Christian das Keres´sche Motto "aufgegeben werden nur Pakete" und kämpfte sich erst zum Ausgleich, schließlich zu einem hübschen Mattangriff. Aber seht selbst:

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK