Was in der 6. Runde schon klar war: Jason Brozio ist neuer Vereinsmeister, und zwar mit der vollen Punktausbeute: 7 Punkte aus 7 Partien. Auch in der letzten Runde ließ Jason nichts anbrennen und behauptete sich gegen Uli.

Auf den Plätzen folgen Christian und Daniel, der in der letzten Runde an Stephan vorbeiziehen konnte. Stephan bleibt per Feinwertung vor Heiko, der sich in der 7. Runde gegen Tobias behauptete. Ein sehr gemütliches Turnier geht mit einem verdienten Sieger zuende! 

20171127 202141

Ergebnisse

Paarungsliste der 7. Runde
TischTNrTeilnehmerTitePunkte-TNrTeilnehmerTitePunkteErgebnisAt
1 1. Brozio,Jason   (6) - 7. Glück,Ulrich   (2) 1 - 0  
2 6. Nasarek,Daniel   (3½) - 4. Hösl,Stephan   (4) 1 - 0  
3 13. Hannemann,Heiko   (3) - 5. Ostwald,Tobias   (3) 1 - 0  
4 8. Müller,Lilianne   (2½) - 10. Torricelli,Loren   (1½) + - -  
5 2. Wied,Christian   (4½) - 11. spielfrei   (0) + - -  

 

Endstand

Rangliste: Stand nach der 7. Runde
RangTNrTeilnehmerTWZAGSRVPunkBuchhSoBerg
1. 1. Brozio,Jason 1977   7 7 0 0 7.0 26.5 26.50
2. 2. Wied,Christian 1904   7 5 1 1 5.5 22.5 13.50
3. 6. Nasarek,Daniel 1651   7 4 1 2 4.5 25.0 12.25
4. 4. Hösl,Stephan 1730   7 3 2 2 4.0 23.0 8.50
5. 13. Hannemann,Heiko 1755   6 4 0 2 4.0 18.0 6.50
6. 8. Müller,Lilianne 1556 W 7 3 1 3 3.5 18.5 4.75
7. 5. Ostwald,Tobias 1656   7 3 0 4 3.0 22.0 2.50
8. 7. Glück,Ulrich 1611   7 1 2 4 2.0 23.0 2.00
9. 10. Torricelli,Lorenzo     7 1 1 5 1.5 22.0 1.00
10. 9. Anderson,Viktor 1212 * 5 1 0 4 1.0 12.5 0.00
11. 3. Koch,Herbert 1823 * 2 1 0 1 1.0 8.0 3.50

 

Zum Abschluss

Zum Abschluss der Vereinsmeisterschaft möchte ich noch zwei Highlights aus der 7. Runde präsentieren:

In der hier gezeigten Stellung hatte sich Daniel mit den weißen Steinen eben mit dem Läufer auf e4 bedient. Stephan mit Schwarz stand vor der Frage: Funktioniert Materialgewinn per 20. ... Txe4 21. Dxe4 Lxf5? Der Leser möge das erstmal selbst herausfinden (die Lösung folgt weiter unten):

20171127 205153

 

In der Partie zwischen Jason und Uli stand nach 13 Zügen folgende Stellung auf dem Brett. Hier überlegte Jason mit Weiß lange und zog schließlich das vorsichtige 14. Tb1. Hier die Frage: Kann Weiß 14. Lxf6 Lxd1 riskieren, weil er nach 15. Sd5 die schwarze Dame ins Abseits verdammt? Nach 15 ... Db8 würde vernichtend 16. Dd2! mit Königsangriff folgen, und nach 15. ... Da5 - ja, was dann?

Screen Shot 2017 12 01 at 09.04.15

 

Hier noch die Auflösung zu Daniels und Stephans Partie: Nach 20. ... Txe4 folgte 21. Se7+!! und Schwarz kann Matt nur noch unter Materialverlust abwenden. In der Partie folgte noch 21. ... Txe7 und nach 22. Th8+ war die Partie beendet.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK