Hallo liebe Schachfreunde,

hier der Bericht von der Jugend Front. Wir haben am Sonntag den 13.11.22 Auswärts beim Roten Turm gespielt. Wir waren gut aufgestellt mit einer Durchschnitts DWZ Wertung von 1680! Ich glaube in meinen fast 10 Jahren bei Zugzwang hatten wir noch nie so eine starke Jugendmannschaft. Natürlich bin ich kein Jugendlicher mehr, aber das ignorieren wir jetzt mal. Die Ergebnisse der Spiele kennt ihr wahrscheinlich bereits, aber wie es dazu gekommen ist seht ihr jetzt. Ich beziehe mich auf die zeitliche Reihenfolge.

Im MMPT trat der MSA ZZ mit Felipe, Lukas, Jason und mir/ Markus gegen Garching 1 an. Felipe bekam eine Bauernkette auf Brett, allerdings dohte schon recht früh ein Durchbruch seines Gegners am D-Flügel.

Lukas entschied sich mit dem Bowtinnik Dreieck aufzubauen.

Jason gambitierte einen Bauern in einer französischen Struktur.

Ich kam mit Schwarz traumhaft aus der Eröffnung - mit einem Mehrbauern absoluten Zentrum und guter Entwicklung.

Leider verrechnete sich Lukas recht früh und verlor eine Figur und somit die Partie. 0-1

Felipe stand lange sehr kritisch, ich dachte sogar auf Verlust und rechnete nicht mit zählbaren auf Brett 1.

Jason hat aktive Figuren für sein Investment bekommen, aber ob es genug war muss sich erst noch erweisen.

Ich investierte viel Zeit um in meiner Stellung den richtigen Plan zu finden. Diesen fand ich zwar, aber setzte diesen etwas zu langsam und ungenau um. Somit konnte mein Gegner den Angriff am K-Flügel und im Zentrum stoppen und sein Gegenspiel am Damenflügel ermöglichte ihm einen Freibauern, welcher meine Kräfte erst band und dann überlastete. 0-2

Felipe stand immer noch schwierig konnte, aber einen halben Punkt retten. 0,5 - 1,5.

Jasons Figuren wurden immer stärker und er holte unseren einzigen Gewinn an diesem Tag. 1,5 -2,5.

Bei Lukas und mir war eindeutig mehr drin, aber an diesem Tag, hat es nicht sein sollen und der Gegner kam somit verdient weiter.

Mit einer Mannschaft, die überwiegend aus Spielern unserer Landesliga-Mannschaft bestand, trat der MSA Zugzwang 82 bei der diesjährigen Bayerischen Blitzschach-Mannschaftsmeisterschaft in Mering an und folgte damit einer Einladung des Bayerischen Bundesspielleiters. Leider erfolgte die Ausschreibung erst wenige Wochen vor dem Termin am 10. Juli, so dass es uns nicht gelungen ist, Spieler unserer ersten Mannschaft zu gewinnen. 

Freitag: Anreise

Nach zwei Jahren Pandemie bedingter Pause war der idyllische Ferienort Leutasch dieses Jahr erneut Schauplatz des traditionsreichen Mannschafts-Schnellschachturniers. Wer das Pfingstwochenende einmal auf diese Weise verbracht hat, kommt schwerlich wieder davon los.

Bericht zur ersten Runde der Landesliga Süd am 24.10.2021

 

Endlich wieder Schach am Brett – und an was für einem! Die Schachabteilung des FC Bayern nämlich empfing uns im Anton-Fingerle-Bildungszentrum an edlen, bundesligatauglichen Holzbrettern, die auch bei der Weltmeisterschaft was hermachen würden. Ob uns das auch zu hochwertigem Schach inspirierte?

Unterkategorien

   
© LESS ALLROUNDER

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.