Am 3. Spieltag der DSOL konnte das Team von Zugzwang den ersten Sieg einfahren gegen den SK Vellmar einfahren.

Am Brett 2. nutzte Felipe in ausgeglichener Stellung den Mausslip seines Gegners zum einzügigen Matt. Somit führte die MSA ZZ früh 1-0. Allerdings erwies sich der Drache von Paul eher als Schmusekätzchen und somit konnte der SKV ausgleichen. 

An Brett 4 hingegen fand Jürgen ein paar echt gute Züge und überspielte seinen Gegner zur 2-1 Führung. Somit hatte man schon mal mindestens einen Auswärtspunkt in der Tasche. Ob es sogar für 2 reichte hing von Lars an Brett 1 ab.

Im Partieverlauf hatte Lars eine Figur weniger. Ob dies ein geniales Opfer oder ein Einsteller war, darüber rätseln die Live-Analysten noch heute. Auf jeden Fall war es beeindruckend wie Lars sich mit der Minusfigur zurück in die Partie spielte und in ein remisiges Springerendspiel abwickeln konnte. Somit sicherte er den vollen Mannschaftspunkt für die MSA ZZ.

Am Freitag den 17.7. geht es mit Runde 4 um 19:30 Uhr weiter.

 

   
© LESS ALLROUNDER

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.