Beim am 20. Juli ausgetragenen Turnier für Vierermannschaften, das auf dem FC-Bayern-Campus im Norden Münchens ausgetragen wurde, erreichte die Zugzwang-Auswahl, bestehend aus Mete, Artemy, Felician und Emir in der U10 einen ausgezeichneten dritten Platz. Zwischendurch schien sogar noch mehr drin zu sein, lagen wir doch nach fünf Runden in Führung. Doch durch zwei Unentschieden in den Schlussrunden ließen wir wieder zwei Teams an uns vorbeiziehen, die "Windacher Könige", die uns in Runde zwei geschlagen hatten und das Turnier verdient gewannen sowie den PSV München.

IMG 0517

Nach der spielfreien ersten Runde zeigte das Team eine geschlossene Mannschaftsleistung. Mete an Brett eins hatte die schwerste Aufgabe, ließ sich mit 3/6 aber nicht den Schneid abkaufen. Artemy an Brett zwei spielte mit 5/6 groß auf, ebenso wie Felician an Brett 3, der ebenfalls 5/6 erreichte. Emir schließlich spielte an vier sein zweites Turnier und konnte mit den erreichten 3 Punkten aus sechs Runden ebenfalls hochzufrieden sein. Ein schöner Saisonabschluss vor der Sommerpause!

Am Nachmittag fand noch ein Einzelturnier für die Altersklassen U14 statt, an dem Benedek, und Carl und Theodor die Zugzwangfarben vertraten. Hier landete Carl auf dem zweiten Platz - Gratulation! Theodor wurde Sechster, Benedek Achter bei elf Teilnehmern.

 

 

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK