Die erste Aufgabe war die Ausfälle zu kompensieren und mit 8 Spieler:innen anzureisen. Aufgabe 2. war sicherzustellen das trotz der S-Bahn Probleme auch 8 Spieler pünktlich im Spielsaal anwesend sind. Beide Aufgaben waren lösbar und 8 Zwängler starten pünktlich ihre Partien.

 

 

Brett 1:

Alexander verpasste leider seinen Gegner in der Eröffung noch mehr unter Druck zu setzen und wurde später ausgekontert. Schade. 0-1

Brett 2:

Felix spielte gegen unseren letzjährigen Teamkollegen eine gute Partie. Er leistete sich nur 2 Ungenauigkeiten in Zug 15 und Zug 30. Diese Partie zeigt wieder einmal wie wenig es manchmal braucht, um in der LL zu verlieren. Schade Felix gut gekämpft du hast....  0-2

Brett 3:

Auch Lukas verpasste einen frühen Gewinn und wurde im späteren Verlauf dafür bestraft. 0-3

Brett 4:

Felipe’s Partie war kurz und war bis ein paar Züge am Schluss alles in der Theorie. Dort spielte Felipe allerdings nicht sauber und kann sich über die Punkteteilung in schlechter Stellung freuen. 0,5 - 3,5

Brett 5:

Hubert rette unsere Ehre und Gewann verdient. 1,5 - 3,5

hier seine Analyse:

Brett 6:

Maxi kam sehr ungünstig aus der Eröffnung und sein Gegner spielte dies in Folge mustergültig runter. 1,5 - 4,5

Brett 7:

Ich verfolgte eine nette Idee im Harry Potter Style und übertrieb es ein Bisschen. Leider kam ich trotz 20 Minuten Vorsprung auch in Zeitnot. Dazu sah ich am Ende Pieves das Gespenst und beim vertreiben fiel leider meine Klappe. 1,5 - 5,5.

Brett 8:

Kadir spiele eine solide Partie. Leider patzte er am Ende. 1.5 - 6,5

 

 

   
© LESS ALLROUNDER

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.