Zweite Schachbundesliga Kreuztabelle  und Kader 2021/22

DSB-Logo

Für die zweiten Saison in der zweiten Bundesliga  hatte sich das Team des MSA Zugzwang noch einmal durch GM David Shengelia verstärkt.

Insgesamt lief die Saison holprig. Gleich die Auftakt Doppelrunde hat Hoffnungen auf Platz 1 erledigt. So ging es weiter. Das Finale in den Heimrunden 7&8 und Runde 10 gegen den FC Bayern II war dann doch versöhnlich. In den letzten 3 Spielen mit 5aus6 Punkten sicherte sich das Team MSA Zugzwang I den 3. Platz aber deutlich hinter der Spitze.

IM Markus Lammers hat wieder als Mannschaftsführer die Planung geschultert. Leider wird er, der seit Jahren im Norden der Republik lebt, uns in der nächsten Saison nicht mehr erhalten bleiben. Vielen Dank und Glück für die Zukunft!

Einen versöhnlichen Abschluss verschaffte sich unsere erste Mannschaft im letzten Spiel bei unserem Reisepartner FC Bayern II und erkämpfte sich mit einem 5:3-Sieg den dritten Platz in der Schlusstabelle. 

 

DSB-Logo

 

Am zweiten Tag des Bundesliga-Wochenendes in der Turnhalle der BayernLB war der Autor dieser Zeilen in seiner Eigenschaft als Ausrichter bereits über eine Stunde vor Spielbeginn im Saal, um die Bretter der beiden Wettkämpfe vorzubereiten, Partieformulare auszugeben und die Uhren einzuschalten. Das Ganze natürlich in Erwartung eines spannenden Matches. Wie am zweiten Spieltag einer Doppelrunde üblich, werden die Gäste als Heimmannschaft behandelt, die Paarungen lauteten also Regensburg gegen Bayern 2 und Passau gegen Zugzwang.

DSB-Logo

 

Mit der Doppelrunde am 18/19. Juni ist die 2. Bundesliga Ost dieses Jahr sehr spät dran. Und das noch an einem der heißesten Wochenenden in diesem Jahr in München. Shorts waren beinahe Pflicht, aber am ersten Brett war Nigel Short nicht am Start, auch Leon war verhindert. Bei Temperaturen von 32 Grad Celsius war es außerhalb der BayernLB Sportarena perfekt für spielende Eltern und Zeitung lesende Senioren.
Nach einer bisher eher schwachen Saison sollte das Match gegen die Gäste aus Regensburg einen oder besser zwei Mannschaftspunkte bringen.

DSB-Logo

 

IM Robert Zysk schreibt:

Im abgelegenen Löberitz (Nähe Bitterfeld, Sachsen-Anhalt) erwarteten uns eine (nominell) lösbare Aufgabe gegen Aufsteiger SG 1871 Löberitz am Samstag  und  ein enges (so dachte ich), kritisches Match am Sonntag gegen Aufstiegs-Mitfavorit Nickelhütte Aue.

Meine gemischten Gefühle bei Reiseantritt hatten allerdings weniger mit den sportlichen Herausforderungen zu tun als mit der Logistik (Löberitz ist mit dem Zug nicht wirklich gut zu erreichen) sowie dem Ruf Bitterfelds (dort waren wir in einem Hotel untergebracht) als ehemals stark verseuchtem Ort und Synonym  für industrielle Umweltzerstörung  in der DDR.

DSB-Logo

 

   
© LESS ALLROUNDER

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.