BSB-Logo

Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden
In’s Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mering, da ​der Abstieg droht

 

Nachdem die Saison 2017/2018 für die Mannschaft MSA Zugzwang II reichlich durchwachsen verlief, stand in der zentralen Endrunde der Regionalliga Süd-West-Bayern am 15. April 2018 der Klassenerhalt auf dem Spiel: Bei einer Niederlage wären wir in die Bezirksliga zurückgestuft worden. Die Spielstärke dieser Klasse mag hoch sein – die Tatsache aber, dass diese Liga ihre Wettkämpfe unter der Woche absolviert, hätte zu erheblichen Verlusten an der Spielerdecke geführt: Aus privaten wie beruflichen Gründen sind einige nicht in der Lage, derartige Termine wahr zu nehmen. OK: Dann würden Daniel, Max und Stefan vermutlich regelmäßig für die „Zweite“ an’s Brett gehen. Dennoch: Wer steigt schon gerne ab? Wir jedenfalls nicht: Der Wettkampf in und gegen Mering wurde nach diversen üblichen Abenteuern zu unseren Gunsten gestaltet.

Siehe hier

 

Danach ging es – zusammen mit allen Spielern der Staffel – in’s „Andechser“ auf Futter, Bier und WaZi. Aus meiner Sicht eine gelungene Idee der Spielleitung.

 

Saisonfazit: Angesichts der Tatsache, dass wir nur einen Spieler im Team haben, der wenigstens ansatzweise Ahnung von der Materie hat, darf der Klassenerhalt als Erfolg gewertet werden. Ob diverse Kuhns, Lerchs und Brychcys in diesem Leben noch lernen, gelegentlich mal offensichtlich starke Züge auszuführen statt Phantomen nachzujagen – tunlichst noch, bevor die Zeit gegen Null läuft – darf bezweifelt werden. Andererseits war der Einsatz von Vincent doppelt erfolgreich:
Erst ein souveränes Remis ohne Verlustgefahr geholt, dann den Luxusschlitten von Roman ohne Kratzer nach Hause gebracht. Allaround also bleiben wir wo wir sind und danken Lars für die Arbeit.
Vom Nachspielen der Partien wird wie immer abgeraten.


words & music by M. T.